LiftBoy App Vers. 0.8.x

0 Inhaltsverzeichnis

1 Erstmaliges Starten der App

2 Suche und Anzeige von Aufzügen

3 Aktives Bedienen von Aufzügen

3.1 Aufzugssteuerungsmenü

3.1.1 Einfacher Aufzugsruf
3.1.2 Aktive Zielwahl
3.1.3 Manuelle Startwahl

4 Anlegen von Favoriten

5 Hauptmenü

6 Einstellungen der App

1 Erstmaliges Starten der App

Nachdem die LiftBoy-App installiert ist, kann sie das erste mal auf dem Smartphone gestartet werden. Anschließend wird der Nutzer in der Android-Version gefragt ob die App eine Freigabe zur Nutzung des Standortdienstes erhalten soll. Da die Standortfreigabe in Android mit Bluetooth LE zusammenhängt, muss diesem immer zugestimmt werden. Ferner sind die Ortungsdienste im Betriebssystem zu erlauben.(Siehe Abb.: 1.1)

LiftBoy Screenshot
Abb. 1.1: Standortfreigabe für die Android App

Nachdem die Berechtigungen erteilt sind startet die App. Neben einem Willkommenstext fordert die App dazu auf, die Datenschutzerklärungen zu akzeptieren. Der ausgegraute ’LiftBoy starten’ Button nimmt die Farbe weiß an, sobald die Datenschutzerklärung angenommen wurde und dies mit dem entsprechenden Haken symbolisiert wird. Nun kann die eigentliche App durch das klicken auf den Button gestartet werden.(Siehe Abb.:1.2)

LiftBoy Screenshot
Abb. 1.2: Startbildschirm der App nach erstmaligem Start

2 Suche und Anzeige von Aufzügen

Nach der ersten Einrichtung startet die App den normalen Betrieb. Dabei wird automatisch nach Aufzügen in der näheren Umgebung gesucht, welche mit dem LiftBoy-System ausgerüstet sind. (Siehe Abb.: 2.1)

LiftBoy Screenshot
Abb. 2.1: Aufzugssuche

Werden ein oder mehrere Aufzüge gefunden, werden diese angezeigt. Der Aufzug wird dabei mit seinem vorgegebenen Namen und der Funkempfangsstärke angezeigt. Wird im Hintergrund mit einem der gefundenen Aufzüge kommuniziert ist dies durch das animierte SCHAEFER Logo im unteren Teil der App und entsprechendem Text darunter abzulesen. Findet einen Kommunikation im Hintergund statt ist das SCHAEFER Logo mit grauen Wellenbewegungen animiert. (Siehe Abb.: 2.2)

LiftBoy Screenshot
Abb. 2.2: Kommunikation mit einem LiftBoy-fähigen Aufzug im Hintergrund

Im oberen Drittel befnden sich die Menüpunkte ’Aufzüge in der Nähe’ und ’Alle Aufzüge anzeigen’. unter ’Alle Aufzüge anzeigen’ befnden sie alle jemals entdeckten Aufzüge alphabetisch angeordnet. Auch wenn diese sich nicht in Funkreichweite befinden. (siehe Abb.: 2.3)

LiftBoy Screenshot
Abb. 2.3: Anzeige aller Aufzüge

Ebenso wird, soforn es in den Einstellungen(siehe Kapitel: 6) aktiviert ist, eine Push- Nachicht im Telefon angezeit, sollte ein Aufzug im Empfangsbereich detektiert worden sein.(Siehe Abb.: 2.4)

LiftBoy Screenshot
Abb. 2.4: Push-Nachrichten bei laufender LiftBoy-App

3 Aktives Bedienen von Aufzügen

Um einen mit dem LiftBoy System ausgerüsteten Aufzug aktiv zu rufen oder in eine bestimme Etage zu fahren gibt es zwei Möglichkeiten.

Im Menü ’Aufzüge in der Nähe’ kann der Aufzug direkt angewählt werden. Im Folgenden öffnet sich ein Untermenü, in welchem der Punkt Aufzug rufen ausgewählt werden muss. (Siehe Abb.: 3.1) Anschließend gelangt man in das Aufzugssteuerungsmenü. (siehe Kapitel 3.1)

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.1: Aufzug anwählen

Die zweite Möglichkeit ist, diesen Bereich über das Hauptmenü (siehe Kapitel 5) zu erreichen. Das Hauptmenü öffnet sich über den Button mit den drei horizontalen Linien im oberen linken Bereich der App. Im Hauptmenü ist dann der Punkt Aufzug rufen anzuwählen. (siehe Abb.: 3.2)

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.2: Haupmenu der App

3.1 Aufzugssteuerungsmenü

Das Aufzugssteuerungsmenü umfassst 3 Möglichkeiten den Aufzug aktiv zu steuern. Über den einfachen Ruf, die Zielwahl und die manuelle Startwahl. (siehe Abb.: 3.3)

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.3: Aufzugssteuerungsmenü.

3.1.1 Einfacher Aufzugsruf

Um den Aufzug per Smartphone aktiv zu rufen ist im Aufzugssteuerungsmenü der Menüpunkt ’Einfach’ ( horizontales Menü über dem SCHAEFER Logo) anzuwählen und anschließend der große runde Rufbutton in der Mitte der App zu betätigen. Vor der Betätigung steht im oberen Teil der App unter dem Aufzugsnamen in grauer Schrift ’jetzt rufen’ und in Klammern dahinter in welche Etage der Aufzug gerufen werden soll. (siehe Abb.: 3.3) Diese Etage detektiert die LiftBoy App automatisch. Sollte diese Detektion falsch sein, besteht die Möglichkeit den Aufzug händisch in die gewünschte Startetage zu rufen (siehe Kapitel 3.1.3)

Wird Rufbutton in der App betätigt, wird dies durch eine Wellenbewegung weg vom Taster auf dem Smartphonedisplay symbolisiert. Ebenso erscheint auf dem SCHAEFER Logo im unteren Teil der App eine rote Wellenanimation und darunter eine Info in roter Schrift, was die App gerade macht. Die rote Animation bedeutet, dass die LiftBoy App aktiv mit dem Aufzug kommuniziert. (siehe Abb.: 3.4) Sollte die Funkkommunikation fehl schlagen ist der Rufbutton erneut zu drücken.

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.4: Einfacher Aufzugsruf

Nach erfolgreichem Ruf öffnet sich automatisch eine neue Ansicht, in der alle möglichen Zieletagen des Aufzuges abgebildet sind. (siehe Abb.: 3.5)

Sollte eine Etagenbezeichnung der App zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt sein, steht in dem betreffenden Button ein Standartwert, wie zum Beispiel Etage 0*. Das * symbolisiert dabei, dass die App den individuellen Etagennamen noch nicht kennt. Spätestens, wenn sich der Nutzer mit seinem Smartphone in der Nähe der noch unbekannten Etage befndet, wird diese erkannt und der Standartwert wird in der App durch den individuellen Etagennamen ersetzt.

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.5: Zieletagenwahl

Sobald man sich nun in der Aufzugskabine befndet, ist die gewünschte Zieletage mittels Druck auf den entsprechenden Button zu wählen. Nach Betätigen zeigt die App die aktive Kommunikation mit dem Aufzug wieder durch Wellenanimation um den gedrückten Button und durch rote Wellen über dem SCHAEFER Logo an (siehe Abb.: 3.6)

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.6: Aufzug in Zieletage schicken

3.1.2 Aktive Zielwahl

Weiß man schon vor dem Aufzugsruf, in welche Etage man möchte oder befndet sich bereits in der Aufzugskabine ohne vorher den Aufzug rufen zu wollen, besteht die Möglichkeit der aktiven Zielwahl. Dabei wird die Zieletage sofort an den Aufzug übermittelt. Hierbei gibt es zwei Szenarien, welche automatisch von der LiftBoy App gesteuert werden.

Befndet sich der Nutzer außerhalb der Aufzugskabine, wird diese von der App registriert und der Aufzug wird im ersten Schritt in die detektierte Etage gerufen. (siehe Abb.: 3.7). Anschließend löst die LiftBoy App dann in der Kabine angelangt die entsprechende Zieletagenwahl aus.

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.7: Zielwahl ausserhalb der Kabine

In Szenario 2 befndet sich der Nutzer bereits in der Aufzugskabine. Wenn die App dies registriert zeigt sie dies an, indem in grauer Schrift unter dem Aufzugsnamen (im oberen Teil der App) ’Kabinenruf direkt’ abgebildet ist. (siehe Abb.: 3.8)

Diese Variante sollte gewählt werden, wenn sich der Nutzer direkt im Aufzug befndet, diesen aber nicht zunächst über das Ruftableau rufen möchte, sondern direkt in eine Wunschetage fahren will.

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.8: Kabinenruf direkt

3.1.3 Manuelle Startwahl

Beim einfachen Aufzugsruf (siehe Kapitel 3.1.1) kann es vorkommen, dass die App den Nutzer in der Falschen Etage detektiert. Dies sieht der Nutzer im oberen Bereich der App unter dem Aufzugsnamen. Sollte dies der Fall sein, kann der Nutzer im Aufzugssteuerungsmenü den Punkt ’Startwahl’ aufrufen (siehe Abb.: 3.9). Dort kann der Aufzug in die gewünschte Startetage gerufen werden, ehe im Anschluss wieder die Zeiletagenwahl angezeigt wird, welche dann in der Kabine Anwendung fndet (siehe Abb.: 3.5).

LiftBoy Screenshot
Abb. 3.9: Startwahl

4 Anlegen von Favoriten

Werden Aufzüge von einem Nutzer häufger benutzt, besteht die Möglichkeit einen Favoritenruf für diesen anzulegen. Dies bedeutet, dass der Aufzug den Nutzer automatisch in Funkreichweite detektiert und der Aufzug je nach Einstellungen des Nutzer reagiert. Dabei kann der Nutzer festlegen, von welcher Startetage in welche Zieletage der Aufzug den Nutzer bringen soll und zu welcher Tageszeit und an welchen Tagen in der Woche dies passieren soll. Dieser Favoritenruf funktioniert auch im Hintergrundmodus, sodass das Smartphone nicht entsperrt werden oder in die Hand genommen werden muss. Diese Funktion ist zu Zeit noch ein experimentelles Feature und es kann je nach Funkumgebung oder Nutzeranzahl passieren, dass der Aufzug nicht in Echtzeit reagiert.

Nachdem das Smartphone einen automatischen Ruf ausgelöst hat, ist der Aufzug für die nächsten 90 Sekunden für einen weiteren automatischen Ruf gesperrt. Ein aktiver Ruf (siehe Kapitel 3) ist jedoch auch in der 90-sekündigen Sperre möglich.

Um einen Favoriten anzulegen kann der Nutzer im Hauptmenu (siehe Kapitel 5) den Punkt ’Aufzüge verwalten’ anwählen und anschließend den gewünschten Aufzug auswählen (Siehe Abb.: 4.1). Um nun einen Favoriten festzulegen ist der Punkt ’Aufzug als Favorit speichern’ anzuwählen.

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.1: Aufzug als Favorit speichern

Anschließend sind im folgenden Menü alle relevanten Werte für den Favoritenruf einzutragen. Dabei ist auf die einzelnen Punkte zu klicken.(siehe Abb.: 4.2)

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.2: Menü: Favorit festlegen

Zunächst die Start-und die Zieletage. (siehe Abb.: 4.3) Es wird empfohlen, als Startetage eine defnierte Etage zu wählen. Ist die Startetage beliebig, wird der Aufzug in der später eingestellten Zeitspanne sonst in jede beliebige Etage gerufen, sollte der Nutzer sich in der Nähe dieser befinden.

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.3: Start und Zieletage für den Favoritenruf festlegen

Anschließend die Zeitspanne, in welcher der Aufzug automatisch gesteuert werden soll (siehe Abb.: 4.4). Wichtig hierbei ist, dass es nicht möglich ist, zwei verschiedene automatische Rufe zur selben Zeit auszuführen.

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.4: Zeitspanne für den automatischen Ruf

Abschließend muss noch festgelegt werden, an welchen Tagen der automatische Ruf ausgelöst werden soll (siehe Abb.: 4.5)

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.5: Auswahl der Tage für den automatischen Ruf

Wenn alles eingestellt ist, auf den Button Speichern oben rechts in der App klicken und der Favorit wird gespeichert und anschließend im Favoritenmenü angezeigt (siehe Abb.: 4.6)

In diesem Menü werden alle gespeicherten Favoritenrufe aufgelistet. Das Menü ist über den Menüpunkt ’Favoriten’ im Hauptmenü (siehe Kapitel 5) jederzeit zu erreichen. Ebenso lässt sich das Favoritenmenü im Aufzugssteuerungsmenü (siehe Kapitel 3.1) über das Sternsymbol oben rechts in der App erreichen.

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.6: Favoritenmenü

Soll ein Favoritenruf bearbeitet werden, ist er im Favoritenmenü einfach anzuwählen. Anschließend ist der Favorit, wie beschrieben einzustellen. Favoritenruf zu löschen, muss der Nutzer ca. 2 Sek lang auf den betreffenden Favoriten drücken und der Favorit erscheint auf rotem Hintergrund (siehe Abb.: 4.7). Um den Favoriten zu löschen auf das rote Symbol mit dem Papierkorb klicken. Soll der Favorit nicht gelöscht werden, kann die Aktion mittels des Grauen Buttons mit dem X abgebrochen werden.

LiftBoy Screenshot
Abb. 4.7: Favorit löschen

5 Hauptmenü

Das Hauptmenü erreicht man zu jederzeit in der App über die 3 horizontalen Linien im oberen linken Teil der LiftBoy App. Über das X oben links lässt sich das Hauptmenü wieder schließen. (Siehe Abb.: 5.1)

Aufzug-rufen: Zugang zum Aufzugssteuerungsmenü (siehe Kapitel 3.1)

Aufzüge-verwalten: Zugang zur Aufzugssuche (siehe Kapitel 2)

Favoriten: Zugang zu den Favoriteneinstellungen (siehe Abb.: 4.6)

Einstellungen: Zugang zu den Einstellungen der App (siehe Kapitel 6)

Handbuch: Zugang zum Online Handbuch der App

LiftBoy Screenshot
Abb. 5.1: Hauptmenü

6 Einstellungen der App

Die App gibt standardmäßig einen Ton und eine Pushnachricht bei der Detektion eines Aufzuges oder beim Auslösen eins Favoritenrufs wieder. Diese Einstellungen können in der App unter dem Punkt Einstellungen im Hauptmenü (siehe 5) eingestellt werden(siehe Abb.: 6.1).

Auch lässt sich in diesem Menu die Sprache der App einstellen und es lassen sich Informationen über die App Version, das Impressum und den Datenschutz, sowie das Handbuch und die FAQs finden.

LiftBoy Screenshot
Abb. 6.1: Einstellungen